Thema der Woche

In der letzten Woche wurde der Entwurf des Regierungsprogramms für die Bundestagswahl veröffentlicht. „Es ist Zeit für...“ – so lautet die Überschrift des Inhaltsverzeichnisses, das erste Kapitel vollendet die Zeile mit „Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit.“ Zentrale Voraussetzung hierfür ist Bildung. Bildung ist die soziale Frage in der heutigen Zeit und Voraussetzung, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Bildung ist gleichzeitig die Basis für Produktivität und Fortschritt.

Es ist daher das richtige Zeichen, wenn Martin Schulz und die Bundes-SPD Bildung eine Priorität einräumen. Wir brauchen Investitionen in Bildung, in das Bildungssystem und dessen „Infrastruktur“. Wir müssen mit Blick mit Chancen- und Bildungsgerechtigkeit über die kostenfreie Bildung sprechen – übrigens über den frühkindlichen, schulischen und hochschulischen Bereich hinaus.  Zentral muss daher die Abschaffung des Kooperationsverbotes im Bildungsbereich sein. Es bedarf stärkerer Kooperations- und Finanzierungsmöglichkeiten zwischen Bund und Ländern, Möglichkeiten, die heute grundgesetzlich untersagt sind.

Am 25. Juni wird das Regierungsprogramm im Rahmen eines Programmparteitages verabschiedet. Wir werden dann damit noch einmal unterstreichen: Die SPD war und ist die Bildungspartei Deutschlands!

Ihr

Sven Wieduwilt

Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes Holle
Mitglied des Kreistages und Gemeinderates

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Sitzung des Migrationsauschusses mit Expertise von außen – Prof. Dr. Hannes Schammann und Dr. Rudolph zu Gast

Am 15. Mai 2017 tagte der Migrationsausschuss des Hildesheimer Kreistages. Auf der Tagesordnung standen ein Impuls von Prof. Dr. Schammann, Junior-Professor für Migrationspolitik an der Universität Hildesheim, eine Information von Frau Dr. Margitta Rudolph, Geschäftsführerin der Volkshochschule Hildesheim, zu Entwicklungen im Bereich der Sprachförderung und ein Sachstandsbericht über die Aufgabenverteilung der kommunalen und regionalen Integrationshelferinnen und –helfer im Landkreis Hildesheim. mehr...

 
 

SPD-Unterbezirk Hildesheim fordert stabile Finanzierung des 2. Bildungsweges

Am 10./11. Juni 2017 findet der ordentlichen Parteitag des SPD-Bezirks Hannover statt. In einem Antrag an den Bezirksparteitag, der von Waltraud Friedemann, Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Hildesheim, und mir initiiert wurde, fordert der SPD-Unterbezirk die Landesregierung und die SPD-Landtagsfraktion auf, sich für eine stabile und ausreichende Finanzierung des 2. Bildungsweges einzusetzen. Ich freue mich, dass der Unterbezirksvorstand diesen Antrag auf den Weg gebracht hat. mehr...

 
 

Landesvertreter_innenversammlung der niedersächsischen SPD und Landesparteirat in Hameln

In Hameln fand am 6. Mai 2017 die Landesvertreter_innenversammlung der niedersächsischen SPD statt. Auf der Tagesordnung standen die Reden von Stephan Weil, SPD-Landesvorsitzender, Thomas Oppermann, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion und Außenminister Sigmar Gabriel und schließlich der Beschluss der Landesliste zur Bundestagswahl. Die Ziele sind klar: Wir wollen als SPD stärkste Kraft bei der Bundestagswahl im September 2017 und der Landtagswahl im Januar 2018 werden. mehr...